Nach Oben
Startseite>Expedition + Camping: Eine Rundreise durch Westsambia
Jeep im Sonnenuntergang in Afrika Jeep im Sonnenuntergang in Afrika
Sambia Expedition + Camping: Eine Rundreise durch Westsambia 13 Tage ab 2550 € inkl. Flug
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise

Expedition + Camping: Eine Rundreise durch Westsambia

Auf dieser zwölftägigen Reise werden Sie mit einer kleinen Gruppe die Schönheiten von Sambia kennen lernen. Erkunden Sie West Sambias unberührte Wildnis. Erleben Sie den mächtigen Sambesi Fluss und folgen der zweitgrößten Gnu Migration Afrikas. Die vielfältige Tierwelt des Kafue Nationalparks und atemberaubende Aussichten auf die Viktoriafälle genießen: Dies und viel mehr erleben Sie auf dieser Safari und erhalten somit in kurzer Zeit einen ganz besonderen Einblick in dieses Binnenland zwischen Angola und Malawi. Beste Reisezeit gibt es an sich nicht, denn Sambia kann man generell das ganze Jahr über bereisen. Auf Grund der Regenzeit kann es in den Sommermonaten (November bis April) zu Einschränkungen bei den Unterkünften geben, da sie nicht alle geöffnet oder erreichbar sind. Daher ist die Hauptreisezeit eher von Mai bis Oktober. Die Nächte können jedoch recht kühl werden.
Viktoriafälle in Sambia Simbabwe
Impalapärchen in Afrika
Sambesi/Kafue Delta
Viktoriafälle in Sambia
Giraffenpaar in Afrika
Kanu fahren im Zambesi /Sambesi (Wildwasserrafting)
Fischerboote auf dem Zambesi Fluss Afrika
badende Elefanten im Fluss
Löwen in Afrika
Gnu Herde in Afrika
Viktoriafälle in Sambia Simbabwe
ViktoriafallsViktoriafälle in Sambia Simbabwe © afrika TOURS
Impalapärchen in Afrika
SpringbokImpalapärchen in Afrika © afrika TOURS
Sambesi/Kafue Delta
LandschaftSambesi/Kafue Delta © afrika TOURS
Viktoriafälle in Sambia
VictoriafallsViktoriafälle in Sambia © afrika TOURS
Giraffenpaar in Afrika
GiraffenGiraffenpaar in Afrika © afrika TOURS
Kanu fahren im Zambesi /Sambesi (Wildwasserrafting)
Kanu fahren im Zambesi /Sambesi (Wildwasserrafting) © afrika TOURS
Fischerboote auf dem Zambesi Fluss Afrika
BootstourFischerboote auf dem Zambesi Fluss Afrika © afrika TOURS
badende Elefanten im Fluss
Elefantenbadende Elefanten im Fluss © afrika TOURS
Löwen in Afrika
LöwenLöwen in Afrika © afrika TOURS
Gnu Herde in Afrika
Gnu Herde in Afrika © afrika TOURS
Viktoriafälle in Sambia Simbabwe
Impalapärchen in Afrika
Sambesi/Kafue Delta
Viktoriafälle in Sambia
Giraffenpaar in Afrika
Kanu fahren im Zambesi /Sambesi (Wildwasserrafting)
Fischerboote auf dem Zambesi Fluss Afrika
badende Elefanten im Fluss
Löwen in Afrika
Gnu Herde in Afrika
Viktoriafälle in Sambia Simbabwe
ViktoriafallsViktoriafälle in Sambia Simbabwe © afrika TOURS
Impalapärchen in Afrika
SpringbokImpalapärchen in Afrika © afrika TOURS
Sambesi/Kafue Delta
LandschaftSambesi/Kafue Delta © afrika TOURS
Viktoriafälle in Sambia
VictoriafallsViktoriafälle in Sambia © afrika TOURS
Giraffenpaar in Afrika
GiraffenGiraffenpaar in Afrika © afrika TOURS
Kanu fahren im Zambesi /Sambesi (Wildwasserrafting)
Kanu fahren im Zambesi /Sambesi (Wildwasserrafting) © afrika TOURS
Fischerboote auf dem Zambesi Fluss Afrika
BootstourFischerboote auf dem Zambesi Fluss Afrika © afrika TOURS
badende Elefanten im Fluss
Elefantenbadende Elefanten im Fluss © afrika TOURS
Löwen in Afrika
LöwenLöwen in Afrika © afrika TOURS
Gnu Herde in Afrika
Gnu Herde in Afrika © afrika TOURS

Highlights

Livingstone und die mächtigen Viktoriafälle
Liuwa Plains Nationalpark - Wanderung riesiger Zebra- und Gnuherden
Vogelschwärme auf der Migrationsroute
Kafue National Park ältester von Sambia und einer der größten Nationalparks Afrikas
Sambesi Fluss und der 20 Meter hohe Sioma Wasserfall
Barotse Auen in Mongu

Sehenswürdigkeiten

Livingstone
Liuwa Plains National Park
Kafue National Park
Siomafaelle

Die Reise

Dies ist eine ganz außergewöhnliche Expeditionsreise nach Sambia. Das Konzept ist einfach. Sie besuchen als kleine Reisegruppe ungewohnte Gebiete und entdecken mit Ihrem erfahrenen Expeditionsleiter Orte, die sehr selten bereist werden und daher der Expeditionsleiter nicht immer detaillierte Informationen zu jedem Zielort geben kann. Orte mit buchungspflicht werden vorgebucht, ansonsten ist der Reiseplan sehr flexibel und die endgültige Route wird nach Ermessen des Leiters und durch die Straßenverhältnisse bestimmt. Die Teilnehmer müssen viel Flexibilität und Verständnis für diese offene Art des Reisens mitbringen. Es ist eine Erkundungsreise, eine Abenteuerreise. Sie wird Sie begeistern durch die Landschaften, die atemberaubende Tierwelt und den Ausblick auf die Viktoriafälle. Erkunden Sie in der Kleingruppe den Liuwa, den älteste Nationalpark in Sambia und einen der größten afrikanischen Parks, den Kafue Nationalpark. Das weltberühmte Schimpansen-Waisenheim und Schutzgebiet für Schimpansen, Chimfunshi, am Quellgebiet des Kafue Flusses besuchen Sie am Ende der Reise. Es wurde gegründed von David und Sheila Siddle in 1983, als ein schwerverwundeter Schimpanse zu Ihnen gebracht wurde. Die beiden schafften es ihn zu retten. Seit dieser Zeit ist das Waisenhaus gewachsen und beherbert mehr als hundert verwaiste Schimpansen. Auf der Fahrt zum Flughafen von Lusake erreicht die Reisegruppe das geschäftige Herzstück Sambias, den Kuupfergürtel. hier werden Kupfer und Kobald abgebaut und hat dadurch eine globale Bedeutung.

Programmhinweise

All unsere Angebote gelten in Verbindung mit den aktuellen Nationalparkgebühren und Steuern. Sollten die Nationalparkbehörden oder andere staatliche Stellen momentan nicht vorhersehbare Erhöhungen der Gebühren oder Steuern beschließen, so werden wir diese Erhöhungen umgehend weiterbelasten müssen.
Für Ihre Flexibilität sind im Reisepreis noch keine Flüge eingeschlossen. Profitieren Sie von tagesaktuellen Flugpreisen und Sondertarifen, die wir Ihnen als akkreditierte IATA-Agentur bei Ihrer Buchungsanfrage anbieten können.
Die Unterbringung findet wie in der im Programm beschriebenen oder in einer vergleichbaren Unterkunft statt.
Bitte informieren Sie sich bezüglich der Impfungen bei Ihrem Hausarzt oder Tropenmediziner/Gelbfieberimpfstelle
Achten Sie auf einen maschinenlesbaren Reisepass der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig ist sowie auf die Gültigkeit und ausreichend freie Seiten.
Sie benötigen einen maschinenlesebaren Reisepass mit ausreichend freien Seiten. Dieser muss nach Reiseende noch mindestens sechs Monate gültig sein.
Änderungen im Reiseverlauf werden vorbehalten.
Optional

Flug nach Lusaka

Sie fliegen von Ihrem Wunschflughafen aus, nach Lusaka in Sambia (nicht im Reisepreis enthalten - buchbar über unsere IATA-Agentur).
1. Tag

Lusaka

Die Gruppe trifft sich um 16:00 Uhr im Pioneer Camp. Nach der Tour-Besprechung und dem Einzug in das Camp, haben Sie genügend Zeit ihr Abendessen zu genießen.
2. - 5. Tag

Kafue Nationalpark

Der Kafue Nationalpark ist einer der ältesten Parks in Sambia und einer der größten Parks in Afrika. Obwohl es einer der größten Parks ist, ist er wenig bekannt und erforscht. Der Nationalpark ist umgeben von drei Flüssen, dem Lufupa, dem Lunga und dem Kafue in Nord-Westen. Im Sommer tritt der Lufupa über sein Ufer – im Dezember bis April – und schafft so ein riesiges Fluss - Delta, das tausende von Wasservögeln anzieht. Hier begegnen Sie nicht nur eine enormen Anzahl von Beute und Raubtiere, sondern auch von seltene Wildarten das in anderen südlichen afrikanischen Ländern nicht existieren, wie zum Beispiel Lichtenstein Antilope, Pferdeantilope, Defassa Wasserbock und Oribi. Die Vogelwelt ist einzigartig, es gibt hier 491 verschiedene Vogelarten. Inkludiert ist die Eintrittsgebühr für zwei Tage in Kafue Nationalpark. Als optionale Leistung können Sie eine Bootsfahrt auf dem Kafue River dazu buchen. Die Übernachtung findet eine Nacht in route Kafue und zwei Nächte in Zelten an der Grenze des Kafue Nationalpark statt. Die Distanz und Zeit beträgt von Lusaka Pioneer Camp bis Kafue National Park 350 km - 5 1/2 Stunden.
6. Tag

Mongu

In der Hauptstadt der Westprovinz Sabias, haben Sie die Möglichkeit, die Barotse Auen zu bewundern. Ein riesiges Gebiet, dass jedes Jahr vom Sambesi Fluss überflutet wird. Das dort lebende Lozi Volk lebt einen halbnomadischen Lebensstil, der das Land während der Trockenzeit als Weideland und fruchtbares Land für den Ackerbau nutzt.
7. - 9. Tag

Liuwa Ebene

Dieser abgelegene Park ist pure Wildnis, was ihn für den Busch - Liebhaber zur größten Attraktion macht und reich belohnt. Wenn Sie auf riesige Herde Gnus, heulenden Wild-Hunden oder einem Rudel Löwen treffen, ist die Faszination groß. Zu Beginn der sommerlichen Regenzeit im November, kommen hier die Gnu- Herden aus Angola an. Sie haben einen unvergesslichen Anblick beim Beobachten wie die Gnu-Herden gemeinsam mit Zebras auf der Suche nach Wasserstellen sind. Andere seltene Antilopenarten, die hier zu finden sind, sind Oribi, rote Moor-Antilope, Steinbock, Duker und Pferdeantilope. Raubtiere, die Sie besichtigen können sind Schakale, Serval, Wildkatzen, Wildhunde, sowie Löwen und Hyänen. Sie haben hier die Möglichkeit riesige Vogelschwärme zu beobachten. Aufgrund der langen Reisezeit von Livingstone zu den Luiwa Plains, werden Sie eine Nacht en route am Ufer des Sambesis verbringen. Inkludiert sind die Eintrittsgebühr für vier Tage in Liuwa Planis National Park. Die Übernachtung findet zwei Nächte in en route nach Mongu und vier Nächte in den Liuwa Plains National Park statt in Zeltplätzen. Die Distanz und Zeit von Mongu bis Liuwa Plains beträgt 150km - 4,5 Stunden.
10. - 11. Tag

Sambesi Fluss - Siomafälle

Sie fahren für die nächsten zwei Tage zu den wunderschönen hufeisenförmigen Siomafällen, auch bekannt als Ngonyefälle. Dieser zwanzig Meter hohe Wasserfall ist spektakulär und auf jeden Fall einen Besuch wert. An vielen Stellen können Sie direkt an der Kante stehen und sehen wie das Wasser aus Felsspalten direkt unter Ihren Füßen hervorschießt. Sie können aber auch einfach nur ruhig und gelassen auf beiden Seiten der Fälle auf den Felsen stehen und die massiven unterirdischen Ströme fühlen und hören. Diese Fälle markieren den Übergangspunkt des Sambesi Flusses von der Kalahari Sandaue zum Basaltdeich, der schließlich zu den großartigen Schluchten der Viktoriafälle beiträgt.
Zwischen Luiwa und Livingstone wurden zwei Nächte eingeplant, sodasss Sie mit Ihrer Gruppe am Südufer des Sambesi flussabwärts sich bewegen und auf dem Weg entlang des Flusses Zelten werden. Die Distanz und die Zeit zwischen Kalabo bis Sioma betragen 250km - 4,5 Stunden.
12. - 13. Tag

Livingstone - Tour Ende

Der letzte Reisetag führt nach Livingstone und in den Mosi au Tunya Nationalpark - die Viktoriafälle. Sie verbringen die Letze Nacht im Luxuszimmer in der Waterfront Lodge und haben die Möglichkeit in einem lokalen Restaurant zu Abend zu essen.
Optional

Ankunft in Deutschland

Sie landen am Flughafen Ihrer Wahl (nicht im Reisepreis inklusive - buchbar über unser Büro mit eigener IATA-Agentur). Nach Erledigung der Reiseformalitäten begeben Sie sich nach Hause.
Enthaltene Leistungen
Übernachtung: Zelten - Einrichtungen besitzen warme Duschen, Restaurants, Waschgelegenheiten Toiletten mit Spülung und Telefone.
Wild Zelten - eigenes Wasser und die gesamte mitgebrachte Ausrüstung wird benötigt. Die Toiletten sind in freier Natur und Exkremente müssen vergraben werden. Als Dusche dient uns eine einfache Busch - Dusche, sprich ein Wassereimer.
Ihr Reiseleiter bucht jeweils Zeltplätze für die Gäste, sollten Sie jedoch gerne mal eine Nacht in einem Zimmer oder Chalet übernachten, können Sie dies bei Ankunft buchen, falls verfügbar.
Ihr Reiseleiter vor Ort übernimmt die Kosten für die Zeltunterkunft, anfallende Mehrkosten würden Sie selber tragen.
Mahlzeit: Der Expeditionsleiter übernimmt den gesamten Einkauf (frische Lebensmitte etc.) und die Menü Planungen.
Frühstück – Müsli, Kaffee oder Brot/Toast
Mittagessen – Käse, kaltes Fleisch, Salate und Brot
Abendessen – Barbecues, Eintöpfe, gebratenes Fleisch, etc. Sämtliche Kochutensilien sowie Teller, Tassen und Besteck sind vor Ort vorhanden.
Getränke - Fruchtsäfte zum Frühstück und Tee oder Kaffee zum Frühstück und Abendessen.
Natürlich werden auf speziellen Bedürfnisse von Vegetariern und Allergikern geachtet.
Transport: Das Fahrzeug ist ausgerüstet für jegliche Straßenverhältnisse. Je nach Größe der Gruppe, werden wir auch einen Anhänger für die Ausrüstung mitführen. Das Fahrzeug hat geschlossene Seiten, die Fenster sind jedoch aus Glas und weit zu öffnen.
Sicherungsschein
Nicht enthaltene Leistungen
Internationale Flüge (wir erstellen Ihnen gerne als IATA Agentur ein Angebot)
Persönliche Ausgaben wie Wäscheservice, Souvenirs, Fax etc.
Visagebühren
Trinkgelder
Getränke
Besuchersteuer von 30 USD pro Person bei der Einreise
Reise- und Krankenversicherungen
Zusatzkosten durch Reiseänderungen des Kunden
Vorortzahlung von US$400
Einzelzimmerzuschlag p.P. 85€
Zusatzleistungen
Einzelzimmer/-zeltzuschlag85,00 €
 
 
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
23.10.2022 - 04.11.2022
Plätze
ab 2550€

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Ich berate Sie gerne!
Sandra Tropp
Telefon: +49 (0) 711 - 120 455 25
E-Mail: info@afrika-tours.reisen
23.10.22 – 04.11.22
= Anfragen
= Buchen
Einzelzimmer/-zeltzuschlag85,00 €
Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
Neue Kennzeichnungspflicht des Gesetzgebers
Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen 2 trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen 2 über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.*
Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema