Nach Oben
Startseite>Simbabwe Länderinfos


Simbabwe Länderinformationen




Allgemeines
Highlights
Verkehrsmittel
Finanzen & Telekommunikation
Einreisehinweise

Beste Reisezeit Simbabwe

Am besten eignen sich die Monate Mai - September, da es zu dieser Zeit wenig Niederschlag gibt und angenehme Temperaturen herrschen.

Zeitzone/Zeitunterschied Simbabwe

Während der europäischen Sommerzeit besteht kein Zeitunterschied. Ansonsten beträgt die Zeitverschiebung + 1 Stunde.

Hauptstadt Simbabwe

Harare

Sprache Simbabwe

Englisch, Shona und Nord-Ndebele

Währung Simbabwe

US-Dollar, es werden aber auch Südafrikanischer Rand, Renminbi (chinesische Währung) und Euro akzeptiert.

Telefonvorwahlen Simbabwe

• Aus Simbabwe nach Deutschland:
0049 + Ortsnetzzahl ohne die Null + Teilnehmernummer.
• Aus Deutschland nach Simbabwe:
00263 + Ortsnetzzahl ohne die Null + Teilnehmernummer.

Elektrizität Simbabwe

• Die Stromspannung beträgt 230 V bei 50 Hz
• Es ist ratsam, im Vorfeld der Reise einen Universaladapter zu erwerben.

Natur Simbabwe

• Die Victoria Falls stellen wohl die bekannteste natürliche Sehenswürdigkeit Simbabwes dar und sind Teil des Weltnaturerbes der UNESCO. Am Wasserfall besonders ist unter anderem der Sprühnebel, der durch seine Feuchtigkeit einen nahen gelegenen Regenwald erhält und auch noch 30 km entfernt zu erkennen ist.
• Die Balancing-Rocks befinden sich im Matobo-Nationalpark südlich der Stadt Bulawayo. Es handelt sich dabei um Felsen die den Anschein haben, aufeinander zu balancieren.
• Bekannte Naturreservate sind außer dem Matobo-Nationalpark auch der Nyanga-Nationalpark im Osten und der Hwange Nationalpark im Westen Simbabwes.
• Das Chimanimani District ist ein im Osten des Landes gelegenes bergiges Gebiet. Der höchste Gipfel des Gebirges heißt Monte Binga. Dieser befindet sich jedoch auf mosambikanischen Staatsgebiet.

Bekannte Städte und Highlights Simbabwe

• Harare ist als Haupstadt die größte Stadt Simbabwes und liegt im Nordosten des Landes. Zu den besonders bekannten Sehenswürdigkeiten gehört das National Heroes Acre, das eine Begräbnisstätte und ein Denkmal zu Ehren der im Krieg der 1970er Jahre gefallenen Bürger ist.
• Der Chapungu Sculpture Park, ebenfalls in Harare, stellt Steinskulpturen von simbabwischen Bildhauern aus.

Menschen & Kultur Simbabwe

• Simbabwe ist in mehrere Volksgruppen unterteilt. Die größten Ethnien stellen dabei die Shona und Ndebele dar. Diese und auch die kleineren Volksgruppen Simbabwes legen sehr viel Wert auf Familie und Gemeinschaft. Laut Erzählungen sollen auch die bereits verstorbenen Ahnen noch großen Einfluss auf die Lebenden ausüben.
• In Dorfgemeinschaften legt man bei Zeremonien Wert auf traditionelle Musik und Tanz. Bevor Sie jemanden fotografieren, sollten Sie erst nach Erlaubnis fragen.

Essen & Trinken Simbabwe

• Das bekannteste Gericht ist "Sadza", ein Brei aus Maismehl, der zusammen mit Gemüse wie Kraut und verschiedenen Fleischsorten gegessen wird.
• In Simbabwe gibt es sowohl Biere, die dem Geschmack des deutschen Bieres entsprechen als auch einheimische Biere z.B. das "Chibuku" mit einem sehr eigenen Geschmack.
• Das Trinkgeld in Restaurants beträgt ca. 10%.

Verkehrsmittel für Reisen/Fahrten innerhalb des Landes Simbabwe

• Es gibt Zugverbindungen zwischen Johannesburg/Kapstadt und Bulawayo.
• Von Bulawayo aus ist es möglich zu den Victoria Falls, nach Harare und Hwange zu reisen.
• Es gibt wenige Taxis in den Städten. Sie sind meist nicht mit einem Taxameter ausgestattet. Deswegen sollte vor der Fahrt ein Preis ausgehandelt werden.
• Von Busfahrten wird abgeraten, da die Busse oftmals in einem schlechten Zustand sind.
• Simbabwe ist ein Binnenland und liegt am Fluss Sambesi. Boote und Schiffe laden zu Touren ein.

Spezielle Informationen für Selbstfahrer Simbabwe

• Die Straßen sind gut ausgebaut. Es empfiehlt sich, bereits ein Wagen in Südafrika oder Namibia anzumieten, da es dort eine größere Anzahl an Mietwagenfirmen gib. Auch in Simbabwe sind Autovermieter. Eine Vorab-Reservierung ist empfehlenswert.
• Notwendige Dokumente: internationaler Führerschein und Kreditkarte sind empfehlenswert, da die alleinige Mitnahme des nationalen Führerscheins zu Problemen führen kann.
• Hier herrscht Linksverkehr. Für das Befahren das Kariba Staudamms wird eine Gebühr erhoben.

Geld & Zahlungsmöglichkeiten Simbabwe

• Geld sollte auf Grund des vorteilhafteren Wechselkurses erst bei Ankunft am Zielort gewechselt werden.
• Kreditkarten wie Visa, manchmal auch Master Card werden in städtischen Gegenden gegen Transaktionsgebühren akzeptiert; EC-Karten werden nicht angenommen.
• Geldautomaten können mit Kreditkarte und auch mit EC-Karte bedient werden, solange die Karte das Maestro-Zeichen trägt. Es fallen in beiden Fällen Geldabhebegebühren an.
• Möglicherweise ist es eine Überlegung wert, ob es sinnvoll ist, sich eine Reisekreditkarte zuzulegen, die weltweites kostenfreies Geldabheben möglich macht.
• Öffnungszeiten der Banken: Mo.- Fr. von 8-15 Uhr; Sa. von 8-12 Uhr.

Festnetz, Handy & Internet Simbabwe

• Festnetzgibt es in Städten, Hotels, Lodges oder Postämtern.
• Das Mobilfunknetz ist in städtischen Gegenden gut ausgebaut, in ländlichen Regionen eher nicht. Prepaid-Telefonkarten können günstig erworben werden.
• In Städten sind Internetcafés verfügbar

Einreisebestimmungen Simbabwe

• Reisepass/Kinderreisepass ist erforderlich. Die Dokumente müssen sechs Monate über das Datum der Anreise gültig sein.
• Touristen erhalten bei Einreise einen gebührenfreien Stempel für die festgelegte Dauer der Reise. Jedoch sollte geprüft werden, ob genügend Aufenthaltstage genehmigt wurden.
• Das Visum kann auch vor der Reise bei der simbabwischen Botschaft beantragt werden.

Zollbestimmungen & Hinweise zu Jagdtrophäen Simbabwe

• Bei der Einfuhr nach Simbabwe sind erlaubt:
Dinge des persönlichen Gebrauchs
Waren bis zu einem Wert von 200USD, darin enthalten sind auch
5l Alkohol
50 ml Parfum, 250 ml Eau de Toilette
Tabakwaren in geöffneten Packungen.
Teure Geräte sollten bei der Einreise deklariert werden, um bei der Ausreise keine Probleme zu verursachen.
Grundsätzlich ist die Einfuhr von (Jagd-)Waffen verboten, es kann jedoch versucht werden eine Genehmigung bei der botswanischen Botschaft zu erhalten.

Gesundheit Simbabwe

• Es gibt keine vorgeschriebenen Impfungen bei direkter Einreise aus Deutschland.
• Empfohlene Impfungen:
Tetanus, Diphtherie, Pertussis
Polio
Masern
Hepatitis A u. B
Meningokokken
• Gegen Tollwut sollte geimpft werden, wenn Umgang mit Tieren vorgesehen ist.
• Malariavorsorge und der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung sind ratsam. Ein hohes Malariarisiko besteht im Sambesi-Tal und unterhalb 1.200 m.
• Leitungswasser ist nicht immer trinkbar und sollte abgekocht werden um Infektionen zu vermeiden.

Adresse der simbabwischen & deutschen Botschaft

• Botschaft der Republik Simbabwe in Deutschland
Kommandantenstraße 80
10117 Berlin
Tel.: 030 206 22 63
E-Mail: info@zimembassyberlin.com

• Deutsche Botschaft in Simbabwe
30 Ceres Road, Avondale
Harare
Tel.: 00263 430 8655
E-Mail: info@harare.diplo.de

Flagge Simbabwes
Ich berate Sie gerne!
Sylvia Weimar
Telefon: +49 (0) 711 - 120 455 25
E-Mail: info@afrika-tours.reisen