Nach Oben
Startseite>Südafrika
Namibia Wüstendüne mit Bäumen Namibia Wüstendüne mit Bäumen

Reisen nach Südafrika

Für jeden Anlass unvergessliche Erlebnisse

Hier kommen die Ergebnisse Ihrer Auswahl Südafrika. Südafrika liegt an der Südspitze Afrikas und ist das wirtschaftlich weitentwickelste Land des afrikanischen Kontinents. Mit afrika TOURS lernen Sie alle Facetten dieses faszinierenden Landes kennen.

Sie haben andere Vorstellungen hinsichtlich des Reiseprogramms oder interessieren sich für eine Destination, die nicht auf unserer Webseite abgebildet ist? Kein Problem! Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular, um uns Ihre Wünsche mitzuteilen. Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Reiseangebot unter Berücksichtigung Ihrer ganz persönlichen Vorlieben und Interessen.
Botsuana

Camp Safari Botswana, Sambia und Südafrika - Programm 2019

Südafrika, Botswana und das Nachbarland Sambia haben einen ganz besonderen Charme. Botswana hat ein außergewöhnliches Naturschauspiel: den Chobe Nationalpark mit seinen rund 45.000 Elefanten und großen Büffelherden. Es ist führend in der Wildbeobachtung des südlichen Afrikas. Sambia aber auch: Die Viktoria Fälle sind eine weitere Besonderheit, denn die Grenze von Sambia verläuft hindurch.

15 Tage ab 1890 € zzgl. Flug
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Simbabwe

Gruppenreise Simbabwe, Botswana und Südafrika in Lodge und Camp - 2019

Südafrika, Botswana und das Nachbarland Simbabwe haben einen ganz besonderen Charme und lassen sich auf dieser Safari in der Gruppe wunderbar kombinieren. Das ist Abenteuer zu einem erschwinglichen Preis. Botswana ist ein außergewöhnliches Naturschauspiel: den Chobe Nationalpark mit seinen rund 45.000 Elefanten und großen Büffelherden. Die Viktoria Fälle sind eine weitere Besonderheit, denn die Grenze von Sambia und Simbabwe verläuft hindurch. Reisende erhalten bei dieser Flugreise eine der besten Wildbeobachtungen und Kulturerfahrungen in diesen drei südafrikanischen Ländern. Und neben den Tieren und den Landschaften sind es doch auch die Menschen und Völker, die diese Reise bereichern. Das Volk der San zählt zu den ältesten Völker im südlichen Afrika. Eine weitere Ethnie sind die Bantu, die auf Völkerwanderung waren und sich im südlichen Afrika niederließen. Viele Sprachen werden in diesem Teil Afrikas gesprochen, wobei Englisch die Amtssprache ist. Start und Ende wird der Flughafen in Johannesburg sein. Und wer noch nicht genug gesehen hat, kann mit einem Aufenthalt in Kapstadt diese Rundreise verlängern und ausklingen lassen. Die beste Reisezeit ist generell von April bis Oktober.

16 Tage ab 2490 € zzgl. Flug
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Simbabwe

Rundreise von Südafrika nach Simbabwe und Botswana als Zeltsafari - 2019

Auf dieser 16-tägigen Gruppenreise werden Sie die Schönheiten des nördlichen Südafrika, von Simbabwe und Botswana kennen lernen. Auf Spurensuche die Tierwelt erleben, atemberaubende Aussichten genießen: Dies und viel mehr werden Sie auf dieser Tour in einer Gruppe erleben und somit in kurzer Zeit einen ganz besonderen Einblick in diese drei beeindruckenden afrikanischen Länder erhalten. Genießen Sie Ihren Urlaub und begleiten erfahrene, einheimische Reiseleiter durch ihre Heimat. Lauschen Sie den Geschichten und erfahren interessante Dinge über Fauna und Flora. Zwei Sprachen werden in Simbabwe hauptsächlich gesprochen: Englisch als Zweite Sprache und Chichewa oder Shona als Erstsprache. Die beste Reisezeit für Simbabwe ist die Trockenzeit von April bis Oktober. Auch kurz vor oder nach der Regenzeit im April oder September/Oktober sind empfehlenswert.

16 Tage ab 1850 € zzgl. Flug
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Südafrika

Wanderreise in Südafrika - in Lodges - 2019

Zu Fuß erleben Sie Südafrika sehr intensiv - Walking - Safari, ganz nahe an den Naturschönheiten Die Wanderungen reichen von gemächlich bis herausfordernd. Urlaub in Südafrika bedeutet nicht nur reiche Tierwelt, beeindruckende Landschaften und ausgezeichnete Weine. Entdecken Sie dieses Land zu Fuß während dieser geführten Wanderreise durch den nördlichen Teil des Landes, in der Region der Drakensberge, von Zululand und Swasiland und des Krüger Nationalparks. Beste Reisezeit sind Juni bis Oktober wenn es keine Regenzeit ist und im Frühjahr von März bis Mai, wenn das Klima angenehmer wird.

13 Tage ab 1990 € zzgl. Flug
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Namibia

Camping Gruppenreise von Kapstadt zu den Viktoriafällen - 2019

Sie begeben sich auf eine großartige Safari mit maximal 12 Teilnehmern von Südafrika bis nach Simbabwe zu den Wasserfällen und besichtigen Kapstadt, besuchen den Rish River Canyon, erkunden den Etosha National Park, bewundern den beliebtesten Urlaubsort Swakopmund, entdecken in Sossusvlei bei einer Dünenwanderung die Namib Wüste und ihre Farben, erkunden das Okavango Delta mit den traditionellen Mokoros und zum Abschluss erreichen Sie das Welt-Naturwunder - die Viktoriafälle.

21 Tage ab 2590 € zzgl. Flug
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Südafrika

Regenbogen Route Südafrika in Lodges und Gästehäuser - 2019

Diese 20 tägige Gruppenreise mit maximal 12 Teilnehmer bietet Ihnen die Highlights Südafrikas. Sie werden begeistert sein von der Vielfalt dieses Landes, seinen Menschen und der Tierwelt. Während Ihrem Urlaub werden Sie die berühmte Garden Route wie auch die Panorama Route kennen lernen. Nebenbei erfahren Sie auf dieser Reise auch Geschichtliches und erleben die Tiere im Krüger Nationalpark bei einer Safari. Beste Reisezeit ist generell April und Mai, September, Oktober und November. Es kommt auch auf die Aktivitäten an, die man unternehmen möchte. Temperaturen sind abhängig von der Region und können variieren.

16 Tage ab 2240 € zzgl. Flug
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Namibia

Gruppenreise Kapstadt bis Viktoriafälle in Lodges/Zeltcamps - 2019

Sie begeben sich auf eine großartige Safari Reise mit maximal zwölf Teilnehmern durch Südafrika, Namibia, Simbabwe und Botswana. Diese Gruppenreise begeistert Sie durch die Vielfalt der Landschaften, die atemberaubende Tierwelt und zwei unterschiedliche Weltmetropolen wie Windhoek und Kapstadt. Die beste Reisezeit für die Viktoriafälle sind die Monate März, April und Mai wenn der Sambesi viel Wasser führt. Namibia kann das ganze Jahr besucht werden, es kommt auf die Aktivitäten an die während des Urlaubs unternommen werden sollen. Generell gilt für Tierbeobachtungen die Trockenzeit zwischen Mai und September als beste Reisezeit.

20 Tage ab 3530 € zzgl. Flug
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Südafrika

Zeltsafari: Durch Südafrika, Swasiland und Lesotho - 2019

Reisen Sie in der Kleingruppe in das südliche Afrika. Diese malerische Route ist eine länderüberblickende Tour durch den Norden von Südafrika bis zur Hauptstadt nach Kapstadt im Süden. Sie tauchen ein in faszinierende Regionen des Landes, inklusive der bekannten Höhepunkte mit Fokus auf die Nationalparks. Eine Tour, die weite Teile dieses abwechslungsreichen Landes abdeckt und ein fantastischer Weg ist um Südafrika zu erkunden. Beste Reisezeit sind generell die Monate April und Mai, September, Oktober und November. Denn dann sind die Temperaturen mild und es gibt geringen Niederschlag. Jedoch sind die Temperaturen auch von der Region abhängig und können daher von einander abweichen. Welche Reisezeit geeignet ist, ist auch von den Aktivitäten abhängig.

18 Tage ab 1890 € zzgl. Flug
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Namibia

Rundreise Südafrika und Namibia im Camp - 2019

In der Kleingruppe bis maximal 12 Teilnehmer erleben Sie auf dieser Camping Safari Südafrika und das Nachbarland Namibia. Beide gehören zu den beliebtesten Reiseländer im südlichen Afrika. In Namibia spürt man noch die einstige deutsche Kolonialgeschichte und in Südafrika wird nicht nur die Geschichte immer und überall sichtbar, sondern auch die atemberaubende Naturkulisse. Möchten Sie zu Beginn der Reise mehr Zeit in Kapstadt verbringen, bieten wir Ihnen Unterkünfte in allen Kategorien an. Die Rundreise endet in der Hauptstadt von Namibia, Windhoek. Übernachtet wird in festgelegten Zeltplätzen in Nationalparks und Städten und einige Nächte in Gästehäusern im Zweibettzimmer mit en-suite Einrichtung. Mit Hilfe der Gruppe werden die Mahlzeiten zubereitet und am Lagerfeuer genossen. Die Tour erfolgt meist in Safari Trucks mit 12 Sitzen. Beste Reisezeit sind April, Mai und August bis Oktober. Die Tagestemperaturen sind angenehm. Zwischen Juli und November sind Walsichtungen möglich. Buchungen für die touristische Hochsaison sind möglichst früh abzuschließen. Im Juni und Juli kann es nachts empfindlich kalt werden.

14 Tage ab 2090 € zzgl. Flug
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sambia

Gruppensafari von Sambia durch Malawi nach Mosambik und Südafrika - Zelt-Unterkünfte - 2020

Ein vielfältiges afrikanisches Abenteuer. Auf dieser Reiseroute durch das süd-östliche Afrika, gerne auch Handelsroute genannt, erleben Sie Schönheiten von Sambia, Malawi, Mosambik und Südafrika. Aktive Tage im warmen Indischen Ozean, Pirschfahrten im weltberühmten Krüger Nationalpark und Busch walks im South Luangwa wechseln sich ab. Auf Spurensuche die reiche Tierwelt erleben, atemberaubende Aussichten genießen: Dies und viel mehr werden Sie auf dieser Tour erleben und somit in kurzer Zeit einen ganz besonderen Einblick erhalten.

22 Tage ab 2490 € zzgl. Flug
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
123




Länderinformationen Südafrika




Allgemeines
Highlights
Verkehrsmittel
Finanzen & Telekommunikation
Einreisehinweise
Reisezeiten & Klima
Generell gelten die Monate April und Mai, September, Oktober, November als empfehlenswert, da in dieser Zeit milde Temperaturen herrschen und es geringe Niederschläge gibt. Die Temperaturen sind jedoch auch abhängig von der Region und Aktivität.

Zeitzone/Zeitunterschied
Der Zeitunterschiede beträgt + eine Stunde. Es gibt jedoch keine Umstellung auf Sommerzeit. Deswegen herrscht auch manchmal Zeitgleichheit.

Hauptstadt
Kapstadt

Sprache
Am bedeutendsten sind Afrikaans und Englisch, daneben gibt es aber noch mehrere andere offizielle Amtssprachen.

Währung
Südafrikanischer Rand (ZAR)

Telefonvorwahlen
• Aus Südafrika nach Deutschland:
0049 + Ortsnetzzahl ohne die Null + Teilnehmernummer.
• Aus Deutschland nach Südafrika:
0027 + Ortsnetzzahl ohne die Null + Teilnehmernummer.

Elektrizität
• Die Stromspannung beträgt 220/230 Volt Wechselstrom.
• Es handelt sich um 3-polige Steckdosen; Adapter sind in Supermärkten vor Ort erhältlich.
Natur
• Die Gartenroute ist ein Landstrich entlang des Indischen Ozeans, der bei Mossel Bay (Wildreservat) im Westen beginnt und am Tsitsikamma Nationalpark endet. Sie bietet die vielfältigsten Küstenabschnitte wie Lagunen, Felsklippen aber auch Sandstrände. Auch die Stadt Knysna und die dortige wunderschöne Lagune liegen auf der Gartenroute.
• Angrenzend an die Gartenroute am Ostkap Südafrikas liegt der Addo Elephant National Park. Er wurde zum Schutz der Elefanten vor Jägern eingerichtet und beheimatet neben diesen auch andere dort heimische Wildtiere. Nicht weit davon befindet sich auch das Amakhala Wildreservat, das sich wunderbar für Safaritouren eignet
• Ein weiterer bekannter Landstrich ist die Panoramaroute, die vom God's Window einen fabelhaften Ausblick bietet. Eine sehr bekannte Schlucht auf der besagten Strecke ist der Blyde River Canyon.
• Im Südwesten Afrikas liegt die rund 40 km lange Kap-Halbinsel. Im Norden wird sie durch den Tafelberg in Kapstadt sowie den Botanischen Garten Kirstenbosch begrenzt. Auf der Westseite der Insel befindet sich die Küstenstraße des Chapman's Peak Drive. Im Osten wird die Halbinsel durch den Boulder's Beach, der sogar eine Kolonie von Brillenpinguinen beheimatet, begrenzt.
• Das Kap der Guten Hoffnung ist der südwestlichste Punkt Afrikas und liegt am Ende der Kap-Halbinsel. Erzählungen nach sollen hier in der Vergangenheit schon zahlreiche Schiffe untergegangen sein.
• Der Krüger-Nationalpark liegt im Nordosten des Landes und ist eines der größten Wildschutzgebiete Afrikas. Er ist die Heimat zahlreicher Wildtierarten.

Bekannte Städte und Highlights
• Metropolen Südafrikas sind die Städte Kapstadt, Pretoria, Johannesburg und Pretoria.
• Die Gemeinde Oudtshoorn liegt zwischen Kapstadt und Port Elizabeth. Sie ist bekannt für ihre Straußenzucht und sogenannten Federpaläste sehr bekannt ist.
• Andere bekannte Orte sind Hoedspruit, Hazyview und Hermanus.

Menschen & Kultur
• Es herrscht auf Grund der vielen Regionen und Ethnien kulturelle Vielfältigkeit.
Die Volksgruppe der Zulu ist bekannteste Ethnie. Sie ist berühmt für ihren Perlenschmuck, der auch auf Märkten für Touristen erhältlich ist.
• Zudem sind Musik, insbesondere Trommelrythmen und Gesang sowie Zeremonien wichtige Bestandteile der südafrikanischen Kultur.
• In Großstädten spielen die Sitten und Gebräuche der verschiedenen Ethnien nur eine untergeordnete Rolle. Aufgeschlossenheit, Offenheit und Freiheit sind verbreitet.
• Es ist wichtig zu wissen, dass es als unhöflich angesehen wird, dem Gegenüber bei Gesprächen direkt in die Augen zu schauen.

Essen & Trinken
• Das bekannteste Gericht ist "Pap", ein Brei aus Maismehl, der zusammen mit Gemüse, Fleisch und gegebenenfalls mit einer scharfen Tomatensoße "Chakalaka" gegessen wird.
• In Südafrika gibt es ausgezeichnete einheimische Weine und Biere, die Sie unbedingt kosten sollten.
• Das Trinkgeld in Restaurants beträgt ca. 10%.
Verkehrsmittel für Reisen/Fahrten innerhalb des Landes
• Es gibt kein öffentliches Verkehrsnetz, sondern nur vereinzelte Bus- und Bahnlinien, die jedoch unregelmäßig und selten fahren.
• Die beste Alternative um sich fortzubewegen ist die Anmietung eines Wagens.
• Es gibt mehrere Überland Busse wie beispielsweise Translux: Fahrten zwischen größeren Städten in Südafrika; Intercape Mainliner: Verbindung zwischen Windhoek und Kapstadt; Greyhound: Viele Verbindungen sowie Travel Pass für Südafrika.

Spezielle Informationen für Selbstfahrer

• Der Fahrer muss das 21. Lebensjahr erreicht haben und mindestens seit zwei Jahren im Besitz eines Führerscheins sein.
• Notwendige Dokumente: Führerschein und Kreditkarte; internationaler Führerschein ist empfehlenswert, da es sonst zu Problemen kommen kann.
• Wagen sollte auf eventuelle Schäden geprüft werden, die schriftlich bestätigt werden. Es sollte ebenfalls der Mietvertrag geprüft werden.
• In Südafrika herrscht Linksverkehr.
• Höchstgeschwindigkeit innerorts: 60km/h.
• Höchstgeschwindigkeit außerorts: 100km/h.
• Höchstgeschwindigkeit Freeways: 120km/h; Verstöße führen zu hohen Geldbußen.
• Die Straßenqualität ist bis auf in ländlichen Regionen in gutem Zustand.
• Es gibt ein dichtes Tankstellennetz; Viele der Tankstellen haben rund um die Uhr geöffnet.
• Mautgebühren bestehen auf einigen Nationalstraßen. Eine Umfahrung ist nicht ratsam, da die Straßen dann oftmals nicht in gutem Zustand sind. Es ist wichtig, immer Bargeld parat zu haben, da nicht immer Kreditkartenzahlung möglich ist.
• Pannenhilfe:
Auslandsnotruf nach Deutschland: +4989222222
ADAC Partnerclub in Johannesburg: +27117991000.

Geld & Zahlungsmöglichkeiten

• Geld sollte erst bei Ankunft am Zielort gewechselt werden, da der Umrechnungskurs hier vorteilhafter ist.
• Bargeldloses Bezahlen ist in städtischen Gegenden, Hotels und Restaurants gängig. Hier werden Visa und Master Card akzeptiert, oftmals auch EC-Karten mit Maestro-Zeichen. Es fallen Transaktionsgebühren an.
• Geldabheben ist gängig mit Visa, Master Card oder EC-Karte gegen Geldabhebegebühr.
• Vermutlich ist eine Reisekreditkarte sinnvoll, da kostenfreies Geldabheben dadurch weltweit möglich ist.

Festnetz, Handy & Internet
• Das Telefonnetz ist gut ausgebaut.
• Mobiltelefone werden so gut wie überall verwendet, bei längeren Aufenthalten empfiehlt es sich, eine Prepaid-Karte für das eigene Mobiltelefon zuzulegen.
• Es gibt Internet-Cafés und Cyber Shops.
Einreisebestimmungen
• Reisepass/Kinderreisepass ist erforderlich. Die Dokumente müssen noch mindestens 30 Tage über die Reise hinaus gültig sein.
• Touristenvisum ist nicht für jede Reise erforderlich. Ob eines benötigt wird, sollte bei der südafrikanischen Botschaft in Erfahrung gebracht werden.

Zollbestimmungen & Hinweise zu Jagdtrophäen
• Bei der Einfuhr nach Südafrika sind erlaubt:
Dinge des persönlichen Gebrauchs
Neue oder gebrauchte Waren bis zu einem Wert von R 500
1l Alkohol, 2l Wein
50 ml Parfum, 250 ml Eau de Toilette
400 Zigaretten oder 20 Zigarren oder 250 g Tabak.
Teure Geräte sollten bei der Einreise deklariert werden, um bei der Ausreise keine Probleme zu verursachen.
Grundsätzlich ist die Einfuhr von (Jagd-)Waffen verboten, es kann jedoch versucht werden eine Genehmigung bei der südafrikanischen Botschaft zu erhalten.
• Bei der Ausfuhr aus Südafrika sind erlaubt:
1l Alkohol oder 2l Wein
50 ml Parfum
200 Zigaretten oder 250 g Tabak.
Es ist nicht gestattet, Produkte und Souvenirs aus Tieren oder Tiermaterial aus Südafrika auszuführen.

Gesundheit
• Es gibt keine vorgeschriebenen Impfungen bei direkter Einreise aus Deutschland.
• Empfohlene Impfungen:
Tetanus, Diphtherie, Pertussis
Polio
Masern
Hepatitis A und B
• Gegen Tollwut sollte geimpft werden, wenn der Umgang mit Tieren vorgesehen ist.
• Malariavorsorge sowie der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung sind äußerst ratsam.
• Leitungswasser ist trinkbar.

Adresse der ausländischen & deutschen Botschaft
• Botschaft der Republik Südafrika in Berlin
Tiergartenstraße 18
10785 Berlin
Tel.: 030 220 730
E-Mail: berlin.consular@dirco.gov.za

• Generalkonsulat der Republik Südafrika in München
Sendlinger Tor Platz 5
80336 München
Tel.: 089 231 163 0
E-Mail: munich.consular@dirco.gov.za

• Deutsche Botschaft in Pretoria
201 Florence Ribeiro Avenue
Groenkloof, Pretoria 0181
Tel.: 0027 12 427 8900
E-Mail: info@pretoria.diplo.de

• Deutsches Generalkonsulat in Kapstadt
Roeland Park
4 Stirling Street
Zonnebloem 7925, Kapstadt
Tel.: 0027 21 405 3000
E-Mail: info@kapstadt.diplo.de

Ich berate Sie gerne!
Sylvia Weimar
Telefon: +49 (0) 711 - 120 455 25
E-Mail: info@afrika-tours.reisen